Monatsarchive: November 2010

Linsensuppe

Wie ein indisches Dal, aber dünner. Dazu erst Zwiebeln und Knoblauch andünsten, geriebenen Ingwer, Currypulver und Kreuzkümmel dazugeben. Mit Brühe aufgießen und rote (!) Linsen („Masoor Dal“) einstreuen. Mit gelben geht’s sicher auch, schmeckt aber anders und dauert wohl ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar

Leberkäs, Spiegelei, Spinat und Kartoffeln

Hier kann man eigentlich nicht viel falsch machen, und das Spiegelei ist ganz schön geworden.

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kibbeh

Noch ein misslungenes Gericht :) Eigentlich sollte man bei Kibbeh einen Teig aus Bulgur mit gewürztem Rinder- oder Lammhack füllen und die kleinen Bällchen dann knusprig frittieren. Aber ich hatte wohl schon den falschen Bulgur, denn der Teig war viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar

Französische Zwiebelsuppe

Zwiebeln lange (etwa eine halbe Stunde) vorsichtig anbraten, aber aufpassen, dass sie nicht anbrennen oder zu dunkel werden. Dann mit etwas Wein aufgießen und noch eine Zeit mit Brühe kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Normalerweise mit Weißbrot und Käse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar

Schafskäse, rote Bete und Salat

Geht immer schnell und leicht, vor allem wenn man den Schafskäse nicht paniert, sondern nur im Ofen bäckt. Dieses Mal habe ich ihn mit gemörsertem Thymian, Öl und Knoblauch einrieben. Dazu in Folie gebackene rote Bete, dreimal eingeschnitten und mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kürbisrisotto

Man braucht für zwei Portionen: ungefähr einen drittel kleinen Hokkaido-Kürbis, eine Schalotte (oder kleine Zwiebel), eine Knoblauchzehe, eine gute Tasse Arborio/Risotto-Reis. Um den Kürbis zu würzen, nehme ich einen je halben Löffel Fenchelsamen, Thymian und Oregano, Pfeffer, Salz, Knoblauch und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar

Minestrone

Mit Kichererbsen, Fenchel, Tomaten und Nudeln. Normalerweise kommen noch Karotten rein. Am Ende noch etwas Pesto dazu und Parmesan drüber. Tatsächlich ist mir die Minestrone irgendwie misslungen: zu wenig Tomaten, zuviel blöde Würfelbrühe, zuviele Nudeln und am Ende zu wenig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar

Mohnkuchen

Mohnkuchen ganz ohne Mehl, dafür mit vier Eiern. Die Eigelbe mit Butter und Puderzucker schaumig rühren, klein gehacktes Zitronat dazu geben. Dann den Mohn und das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Zum Rezept.

Veröffentlicht unter Gerichte | 6 Kommentare

Burger

Der gute alte Hamburger mit Fritten ist doch einfach unschlagbar, auch wenn es in dem Fall Bratkartoffeln waren. Eine kleine Kontroverse um die gesundheitliche Zuträglichkeit von Gänseschmalz beim Bratkartoffeln gibt dem Essen zusätzliche Würze. Die Auflösung am Schluss: Gänseschmalz ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar

Dukka-Eier

Leider muss ich es zugeben: noch ein Rezept von Maria Elia. Das Kochbuch kann man sich jedenfalls kaufen, vielleicht richte ich auch bald mal eine Amazon-Seite ein :) Dukka ist eine ägyptische Würzmischung, für die es anscheinend ganz unterschiedliche Rezepte gibt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gerichte | Hinterlasse einen Kommentar